Herzlich Willkommen auf der Website der
evangelischen Lukaskirchengemeinde Gerlingen-Gehenbühl.

Nicht nur die Reformation jährt sich zum 500. Mal – auch unsere Kirche wird dieses Jahr 50!

Wieder ein Chor in Lukas!

Ein Hörbeispiel, davon was Sie erwartet!

Der Chor startet wieder! Wir freuen uns schon darauf, wieder gemeinsam mit Spaß am singen neue Gospelsongs zu erarbeiten.

Der Mittwoch bleibt unser Probentag! Wir beginnen zukünftig erst um 20 Uhr.  Die erste Probe ist, am 6. September, im Gemeindesaal der Lukaskirchengemeinde. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Jeder, der es mal ausprobieren möchte, ist herzlich eingeladen, dabei zu sein.

Stadtspiel - Kreuz und Quer durch Gerlingen

am 23. September 2017 von 12-15 Uhr
Spieldauer 1 Stunde

Start und Ziel ist der Kirchplatz vpr der Lukaskirche.

Es gibt auch etwas zu gewinnen! Unter den Teilnehmern mit der richtigen Lösung werden 3 Gutscheine je im Wert von 30 EUR verlost.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

ABENDKLÄNGE - mit dem Ensemble „KLANGKUNSTManufaktur“

Konzert in der Lukaskirche Gerlingen
am Sonntag, 24. September 2017 um 18.30 Uhr

Das Ensemble KLANGKUNSTManufaktur  ist ein Orchester, das sich ein bis zweimal pro Jahr zu musikalischen Projekten zusammenfindet um in intensiven Proben ein Konzertprogramm zu erarbeiten. Es besteht vor allem aus musikbegeisterten Amateuren und einigen professionellen Musikern aus ganz Deutschland und teils aus dem benachbarten Ausland. Alle Musiker verbindet die gemeinsame Arbeit mit dem Dirigenten Bertram Schade, die in verschiedensten Ensembles zu unterschiedlichsten Zeiten teils über viele Jahre gewachsen ist. Im Ensemble KLANGKUNSTManufaktur treffen, zur großen Freude des Dirigenten, Musiker aus diesen verschiedenen Lebens- und Arbeitsphasen zusammen, um nun gemeinsam zu musizieren und mit diesem neuen Klang auch die alten Verbindungen wieder zu beleben.

Bertram Schade studierte an der Hochschule für Musik Stuttgart bei Prof. W. Melcher und Prof. I. Turban. 1995 war er 2. Konzertmeister am Städt. Theater Trier. Als Mitglied des Turina-Trios wurde er 1998 1. Preisträger des Internationalen Wettbewerbs „Carlo Soliva" in Casale Monferrato (Italien). Von 1996 bis 1999 war er Stipendiat der „Stiftung Podium junger Musiker“ Stuttgart. 2006 erhielt er den Solistenpreis der Stadt Gmunden. Als Dirigent leitet er u. a. das Kammerorchester Plochingen, das Hochschulorchester Pforzheim und die KLANGKUNSTManufaktur.
Er unterrichtete als Dozent u. a. bei den “Int. Musiktagen Salzburg" und dem "Int. Arbeitskreis für Musik" iam an den Landesmusikakademien Ochsenhausen und Hammelburg. Seit 2007 ist er Dozent des Kammermusikkurses in Pritzhagen/Brandenburg.
Das Musizieren in verschiedenen Kammermusikensembles, Ensembles für Neue Musik und für historische Aufführungspraxis sowie zahlreichen Orchestern führte zu internationaler Konzerttätigkeit, Auftritten bei international renommierten Festivals, sowie TV- und CD-Aufnahmen (u. a. als Mitglied des Bachcollegiums der Int. Bachakademie Stuttgart, Boccherini-Sextett, Ilios-Trio).

Kleiderbörse im Herbst

Am 14. Oktober findet die nächste Kleiderbörse im

Gemeindehaus und im Familenzentrum statt.

Am 28.+29.9.2017 von 16-17.30 Uhr und
am 4.+5.10.2017 von 7.30-9 Uhr

können gegen eine Teilnahmegebühr vor 1 € und 15% vom Verkauserlös, solange der Vorrat reicht im Foyer des Familienzentrums die Originaletiketten abgeholt werden.

Annahme: 9 -10.30 Uhr
Im Eingangsbereich des Gemeidehauses gegen über vom Familienzentrum

Verkauf: 13 -15 Uhr
Für Schwangere bereits ab 12.30 Uhr

Abholung: 17.30 -18.00 Uhr

Bei Rückfragen wenden Sie sich an basargehenbuehldontospamme@gowaway.gmail.com

Schon jetzt herzlichen Dank an die vielen fleißigen Helferinnen und Helfer!

Filmabend mit Dokumentarfilm „Music for the Slums“

Filmabend mit Dokumentarfilm „Music for the Slums“ am 20. Oktober 2017.

Der Verein Hoffnungsklänge e.V. unterstützt eine Musikschule in der größten Favela von Rio de Janeiro, der Rocinha. Die Musikschule Rocinha ist eine Quelle der Hoffnung für extrem benachteiligte Kinder und Jugendliche. Zwischen Drogenkartellen und ständigen Schießereien erleben Kinder dort einen gewaltfreien Raum wo sie Frieden, Zuwendung, Bildung und kulturelle Werte erfahren. Der Dokumentarfilm „Music for the Slums“ erzählt in beeindruckender und berührender Weise von diesem Projekt.

Der Vereinsgründer Hans Ulrich Koch ist an diesem Abend selbst dabei und steht für Fragen oder Diskussionen zur Verfügung.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • "Der Armut trotzen"

    Mit Gutscheinen für Arbeit, Bildung und Kultur wollen Evangelische Landeskirche und Diakonie in Württemberg Arbeitslosen und sozial schwachen Familien mehr Teilhabe ermöglichen. Damit trotze man der Armut und sende ein politisches Signal, sagte Oberkirchenrat Dieter Kaufmann. In den kommenden drei Jahren stehen für das Programm eine Million Euro zur Verfügung.

    mehr

  • „Vielfalt verbindet“

    Mit einem Württembergischen Wort nehmen die Evangelische Landeskirche in Württemberg und das Diakonische Werk Württemberg die bundesweite Interkulturelle Woche vom 24. bis 30. September 2017 auf.

    mehr

  • Das Festival steht vor der Tür

    Am 23 und 24. September feiert die Evangelische Landeskirche in Württemberg 500 Jahre Reformation. Laith Al-Deen, einer der Top Acts beim Festival auf dem Stuttgarter Schloßplatz, hat sich vor ein paar Wochen beim Musikvideo-Dreh für seinen neuen Song „Freiheit“ schon einmal warm gegrooved.

    mehr

Letzte Aktualisierung: 12. September 2017