Herzlich Willkommen auf der Website der
evangelischen Lukaskirchengemeinde Gerlingen-Gehenbühl

Irischer Reisesegen

Rosel Eckstein / pixelio.de

Möge die Straße uns zusammenführen und der Wind in deinem Rücken sein;
sanft falle Regen auf deine Felder, und warm auf dein Gesicht der Sonnenschein.

Führe die Straße, die du gehst immer nur zu deinem Ziel bergab;
hab’, wenn es kühl warme Gedanken und den Mond in dunkler Nacht.

Hab’ unterm Kopf ein weiches Kissen, habe Kleidung und das täglich Brot;
sei über vierzig Jahre im Himmel, bevor der Teufel merkt: Du bist schon tot.

Bis wir uns mal wiedersehen, hoffe ich, dass Gott dich nicht verlässt;
Er halte dich in seinen Händen, doch drücke seine Faust dich nie zu fest.

Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in seiner Hand,
halte er dich fest in seiner Hand.

Verfasser unbekannt

5. Projektchor „Lugha ya dunia“ - Hörbeispiele

Bir pazar kahvaltisi

Diamonds

Friede mit Dir

Hope for Resolution

I tryggt förvar hos mig

Mas Que Nada

Misericordias Domini

Modimo Wa Re Rata

Modimo Wa Re Rata - Zugabe

Suchen und Fragen

Musik ist die Sprache, die in aller Welt gesprochen und verstanden wird, so heißt es hier auf Swahili. Die Musik ist einer der Schlüssel zu neuen Kulturen, so wie es das Essen oder die jeweilige Sprache sein können. Und die Musik ist Ausdruck unserer Gefühle und unserer Lebensfreude.

Aber: Die Musik kann auch ein Schlüssel zur Verständigung zwischen den Menschen sein. Überall auf der Welt ist sie für die Menschen gleichermaßen von Bedeutung, wenn auch in ihren wunderschönen zahlreichen Formen und Farben. Musik verbindet Menschen.

Unter eben diesem Motto hat sich eine bunte Gruppe von Sängern und Sängerinnen zusammengefunden, die in sieben Proben ein abwechslungsreiches Programm auf insgesamt dreizehn Sprachen einstudiert haben.

Alle Interessierten die die Gelegenheit nicht nutzen konnten haben hier die Möglichkeit sich hier die Lieder des Konzerts anzuhören.

Abendklänge im September
Ein Sommerkonzert für Violine und Orgel

Die Lukasgemeinde Gerlingen lädt herzlich ein zu dem am Sonntag, den 4.September 2016 um 18.30 Uhr im Rahmen der „Abendklänge“ stattfindenden „Sommerkonzert“ des Duos Christine Elisabeth Müller (Violine) und Johannes Mayr (Orgel) mit Werken von Antonio Vivaldi, Giuseppe Tartini, W. A. Mozart und Jules Massenet.

Johannes Mayr hat in Stuttgart bei den Professoren Rudolf Walter, Ludger Lohmann und Willibald Bezler katholische Kirchenmusik studiert. Von 1990-2001 war er hauptamtlicher Kirchenmusiker in Bad Wurzach und danach Regionalkantor in St. Fidelis in Stuttgart bis 2011. Seither hat er die Position des Domorganisten in St. Eberhard in Stuttgart inne und wurde an Pfingsten 2015 zum Kirchenmusikdirektor ernannt. Lehraufträge für liturgisches Orgelspiel in Tübingen an der Hochschule für Kirchenmusik und seit 2009 auch an der Musikhochschule Stuttgart begleiten seine wissenschaftliche Tätigkeit als Publizist und Orgelsachverständiger. Er ist Gewinner mehrerer internationaler Orgelwettbewerbe für Orgelimprovisation, zuletzt beim Wettbewerb "Orgel ohne Grenzen" in Luxemburg 2009.

Christine Elisabeth Müller hat ebenfalls in Stuttgart studiert. Sie erwarb zunächst das staatliche Lehrdiplom und ist Absolventin des Konzertexamens für Violine. Sie war Stipendiatin der Orchesterakademie unter der Leitung von Sergiu Celibidache mit Abschlusskonzert in der Berliner Philharmonie. In der Villa Musica in Mainz spielte sie in Kammerkonzerten mit Mitgliedern des Amadeus-Quartetts. In der Spielzeit 1990/91 war sie Mitglied des Staatstheaters Kassel (Praktikantin). 1995/96 war sie Meisterschülerin von Prof. Wolfgang Marschner beim Festival in Thüringen. 2015 erhielt sie eine Auszeichnung beim internationalen Wettbewerb für sangliches Violinspiel, den „Alois-Kottmann-Preis". Seit 2000 hat sie einen Lehrauftrag an der Jugendmusikschule Schorndorf für Violine und Ensembleleitung. Seit 2010 ist sie Dozentin für Violine und Klavier an der Klassik-Pop-Jazz-Academy in Stuttgart.
 
Das Duo musiziert seit vielen Jahren in Kirchen und Kammerkonzerten im süddeutschen Raum, u. a. auch bei den Klosterkonzerten in Alpirsbach.

50 Jahre LUKAS - und kein bisschen leise

Im Jubiläumsjahr 2017 wollen wir auch sportlich nicht leise sein
und gründen ein LUKAS-Jubiläums-Laufteam.

Wir treffen uns regelmäßig zweimal pro Woche Montags und Freitags jeweils um 18:45 Uhr auch dem Kirchplatz vor der Lukaskirche.

Gemeindeausflug im September

Christine Schmidt pixelio.de

Save the Date - am 18. September starten wir zu einem Gemeindeausflug!

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • „Hier sind wir alle gleich“

    Jedes Jahr besuchen rund 19.000 Kinder 54 Waldheime in Württemberg. Im Mittelpunkt dieses Ferienangebots stehen Spiel, Spaß und die Erholung der Kinder. Wie so etwas in der Praxis aussieht hat sich Jens Schmitt angesehen. Ein Besuch im Evangelischen Waldheim im Feuerbacher Tal in Stuttgart.

    mehr

  • Tag der Schöpfung

    Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Baden-Württemberg lädt am Freitag, 2. September, zum Tag der Schöpfung auf der Landesgartenschau in Öhringen ein.

    mehr

  • Ein Stück Normalität

    Eine Delegation syrischer Christen aus Homs besuchte heute die Kirchenleitung der Evangelischen Landeskirche in Stuttgart und berichtete über die aktuelle Lage in dieser Region.

    mehr

Letzte Aktualisierung: 31. Juli 2016