Die Kinderkirche

Der Kindergottesdienst ist (mindestens) so wichtig wie der Erwachsenengottesdienst. Rund 8 Kinderkirchhelfer zwischen 15 und 19 bereiten ihn jede Woche vor.

NEU: Kinderkirche um 10 Uhr

Damit auch die Eltern unserer Kinderkirchkinder den Gottesdienst besuchen können, wird die Kinderkirche ihren Gottesdienst parallel zum Erwachsenengottesdienst in den Jugendräumen feiern.Wir beginnen mit den Erwachsenen in der Kirche und verlassen sie zur Predigt, um die Geschichte in den Jugendräumen zur hören. Natürllich bleibt noch viel Zeit zum Spielen und Basteln. 

Ende der Kinderkirche ist zeitgleich zur Erwachsenenkirche.

Das Patenkind der Lukasgemeinde

Die Kinderkirche der Lukasgemeinde hat ein Patenkind. Es heißt Elvis Pilco und wurde am 17. Dezember 7 Jahre alt. Elvis wohnt in Lima und geht noch in den Kindergarten.

 

Elvis wurde uns durch das Kinderwerk Lima vermittelt. Das Kinderwerk Lima ist ein freies Missionswerk innerhalb der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Es unterhält u.a. in Lima zwei Kindertagesstätten sowie eine Schule, bei der in den letzten drei Schuljahren eine Berufsausbildung integriert ist (Mechanik, Elektrotechnik, Industrie-Konfektion, Sekretariat). Zur Zeit werden in den Einrichtungen über 1500 Kinder und Jugendliche betreut und unterrichtet. Teil der Betreuung sind drei Mahlzeiten sowie eine medizinische und zahnmedizinische Versorgung. In akuten Notfällen erhalten auch die Angehörigen eine finanzielle Unterstützung. Auch sind Andachten, Religionsunterricht und Gottesdienst wichtiger Bestandteil im Alltag der Kinder. Durch die Betreuung und Erziehung sollen die Kinder aus dem Teufelskreis der Armut herausgeholt und eine sichere Zukunft ermöglicht werden.

Die Lukasgemeinde hat sich verpflichtet, Elvis mit 600 Euro im Jahr zu unterstützen. Dieses Geld soll in der Kinderkirche und in den Schulgottesdiensten gesammelt werden. Auf diese Weise finanzieren wir Elvis Pilco den Kindergarten und später die Schule sowie die Berufsausbildung.

Fortsetzung des Artikels: hier