Bitte beachten Sie folgende Regelung:

In unserer Lukasgemeinde wird an Sonn- und Feiertagen in der Regel um 10 Uhr Gottesdienst gefeiert. Mit Rücksicht auf die reduzierte Pfarrstelle hat der Kirchengemeinderat allerdings beschlossen, dass an jedem 1. Sonntag im Monat der Gottesdienst um 11 Uhr beginnt.

So wird ein Doppeldienst des Pfarrers/der Pfarrerin in der Petrus- und in der Lukasgemeinde ermöglicht.

Sonntag, 14. April - Palmsonntag

10.00 Uhr Gottesdienst (Pfarrerin Kaltenbach-Dorfi)

10.00 Uhr Kinderkirche

11.30 Uhr Krabbel-Gottesdienst -" Jesus zieht in Jerusalem ein "

18.00 Uhr Lukas 14 – Abfahrt zum Nachteulengottesdienst in Ludwigsburg

 

Montag, 15. April

20.00 Uhr Frauen mittendrin – Filmabend in der Kirche zur Passionszeit

 

Mittwoch, 17. April

14.30 Uhr Passionsandacht

 

Donnerstag, 18. April

19.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in der Petruskirche (Pfr.in Schneider-Wagner)

In der Lukaskirche ist kein Gottesdienst

Hängt Ihr Herz am Gottesdienst zu Gründonnerstag?

An dieser Stelle käme jetzt eigentlich die Einladung zum Tischabendmahlsgottesdienst an Gründonnerstag.

Das war auch so geplant. Nur stellte sich im Laufe der Vorbereitung heraus, dass an Gründonnerstag zu wenig Ehrenamtliche zur Verfügung stehen. Deshalb haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, diesen Gottesdienst abzusagen.

Wenn Ihnen dieser Gottesdienst so am Herzen liegt wie uns, dann lassen Sie uns dies wissen. Sprechen Sie uns an (Mitglieder von Lukas 14 oder des KGR), im Gottesdienst oder per Email an gemeindebuero.gerlingen.lukaskirche@elkw.de. Ihre Meinung ist uns wichtig. Und vielleicht findet sich ja der Eine oder die Andere der/die sich im kommenden Jahr unserem Vorbereitungsteam anschließen möchte. Das wäre in zweierlei Hinsicht wunderbar. Erstens könnte der Gründonnerstagsgottesdienst wieder stattfinden und zweitens würde die Arbeit auf viele Schultern verteilt. So würde es am Ende keinem zu viel werden. Und wenn wir wissen, dass Ihnen als Gottesdienstbesucher das Tischabendmahl an Gründonnerstag am Herzen liegt, ist das für uns Motivation weiterzumachen. Ehrenamt ist Zeit mit Herz für Menschen im Namen Jesu Christi.

 

Freitag, 19. April - Karfreitag

10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, Wein, Gemeinschaftskelch (Pfr.in Kaltenbach-Dorfi)

 

Sonntag, 21. April - Ostersonntag

10.00 Uhr Familiengottesdienst mit der Kinderkirche und dem Posaunenchor (Pfr.in Kaltenbach-Dorfi)

Die Kinder sind herzlich eingeladen Blumen mitzubringen um das Holzkreuz in der Kirche zu schmücken.

 

Ostermontag, 22. April

09.45 Uhr Gottesdienst der Evang. Gesamtkirchengemeinde in der Petruskirche (Pfr. Dr. Weeber)

Es ist kein Gottesdienst in der Lukaskirche.

 

Sonntag, 28.April

11.00 Uhr Gottesdienst zum Abschluss der Jungscharfreizeit mit Abendmahl (Jugendreferent B. Schwarz und Team) 

Es ist keine Kinderkirche

Nach dem Gottesdienst laden wir herzlich ein zum gemütlichen Ausklang mit Häppchen

 

Sonntag, 05. Mai

11.00 Uhr Gottesdienst (Pfr. Helsen)

11.00 Uhr Kinderkirche

 

 

Messner für die Lukaskirchengemeinde

Drei ehrenamtliche Messner unterstützen die hauptamtliche Messnerin Doris Ritter in

ihrer Arbeit. Da Frau Ritter nur für sieben Wochenstunden angestellt werden konnte, sind an

zwei Sonntagen im Monat ehrenamtliche Messner notwendig.

Es haben sich

dankenswerterweise Renate Sauter, Roland Mailach und Ingrid Kurz bereiterklärt, diesen

Dienst zu übernehmen. Wir freuen uns und sind dankbar für diesen Dienst.

Prädikanten aus der Lukasgemeinde

Seit November 2008 ist Frau Monika B. Feil zum Dienst einer Prädikantin beauftragt.

Prädikanten sind nicht ordinierte Gemeindeglieder, die dazu ausgebildet und beauftragt sind,

in Abwesenheit eines Pfarrers einen Gottesdienst halten zu können und zu dürfen.

Eine Funk-Höranlage für den Gottesdienst

Seit Mitte 2008 besitzt die Lukaskirchengemeinde eine Funkhöranlage zur

Gottesdienstübertragung. Dabei handelt es sich um drei Köpfhörer, die direkt über den

Tonverstärker den Gottesdienst übertragen bekommen. Die Kopfhörer werden am Eingang für

Sie bereitgelegt. Die Bedienung ist einfach: Anschalten und Aufsetzen. Lediglich die

Lautstärke muss eingestellt werden. Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die

Messner.

Altar der Lukaskirche